1.000 Marketing Tipps für volle Auftragsbücher

Mein Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam Tipps und Praxisbeispiele zusammenzutragen, die jeder anwenden und für sein Unternehmen adaptieren und umsetzen kann.

Konkrete Handlungsaufforderung

Werbemittel gestalten die auch verkaufen muss die Vorgabe an die Werbeabteilung sein. Doch eines wird fast immer vergessen: eine konkrete Handlungsaufforderung! mehr


Internationalisierung vs Globalisierung

Beide Begriffe beschreiben den Export von Produkten, bilden allerdings zwei völlig unterschiedliche Ansätze mehr


SEO Webadresse

Der Wunsch meiner Kunden und vieler Unternehmer ist es in google auf Seite eins, oder sogar an erster Stelle zu erscheinen. Doch wie geht das? mehr


Das Minimumgesetz

besagt, dass das Wachstum eines Unternehmens durch die jeweils knappste Ressource eingeschränkt wird. mehr


Wie entsteht Kreativität

Gerade in meiner Branche ist kreativ sein ein absolutes Muss. Ich werde oft gefragt wie Kreativität entsteht. Die Antwort ist ein Wort mehr


Engagement

Was ist das Geheimnis eines funktionierenden Marketings? Müsste man diese Frage mit nur einem Wort beantworten, hieße es Engagement. mehr


Nach dem Kauf

ist vor dem Kauf - jetzt beginnt die Bemühung für und um den Kunden erst so richtig! Jetzt können Sie Ihre Erträge richtig maximieren. mehr


Werbewirkung

Werbung kostet viel Geld. Nicht nur die Kreativleistung und die Produktion der Werbemittel, sondern auch die Schaltung und Kommunikation. mehr


Cluetrain Manifest

Das Cluetrain Manifest ist 1995 erschienen und beschreibt die Beziehung zwischen Menschen und Unternehmen im Zeitalter des Internets. mehr


Kognitive Dissonanz

Auch gedanklicher Missklang genannt - ist ein Begriff aus der Psychologie. Es ist dies das Zusammentreffen von mehreren Kognitionen. mehr


Fusions Marketing

Halten Sie Ausschau nach Kooperationspartnern - anstatt die Konkurrenz zu bekämpfen. "Fuse it or lose it." mehr


Murphys Gesetz

lautet: "Alles was schief gehen kann, wird auch schief gehen." Vor über 50 Jahren scherzhaft ausgesprochen zeigt es heute noch was Pessimismus anrichten kann. mehr


Menschliebe

Ein Grundsatz im direkten Verkauf und im Face to Face Marketing lautet: "Man muss Menschen mögen, und sie müssen dich mögen." mehr


Kaufentscheidungen

77 Prozent aller Kaufentscheidungen werden am POS (Point of Sale) getroffen. Die Frage ist ob bei Ihnen alles zur Beeinflussung vorbereitet ist? mehr


Cover

"You can´t judge a book by looking at its cover" (zu deutsch: Beurteile ein Buch nicht nach seinem Einband). mehr


Erklärvideo

Sie haben ein komplexes Produkt oder eine erklärungsbedürftige Dienstleistung und wollen diese Ihren Kunden einfach präsentieren? mehr


Direct Mail - wie oft verschicken?

Diese Frage wird mir immer wieder gestellt, deshalb möchte ich es gerne für die breite Öffentlichkeit festhalten. mehr


Die 3 K´s zur Marktbearbeitung

Wenn Sie Ihr Marketing Konzept fertiggestellt und sich gut positioniert haben, können Sie daran gehen Ihren Markt zu bearbeiten. Dazu gibt es drei Dinge zu beachten mehr


Ihre Visitenkarte

ist mehr als nur Ihre Kontaktdaten. Natürlich muss sie grafisch ansprechend gestaltet werden und alle wichtigen Informationen enthalten... mehr


Nehmen Sie sich Zeit

Stillstand ist der Tod - aber für Neues ist meistens keine Zeit. Das darf aber nicht sein, denn als Unternehmer müssen Sie in Bewegung bleiben. mehr


Ideenfindung

Mit dem Slogan "um die Idee besser" möchte ich mit Ideen-Marketing meinen Kunden helfen, sich gegen den Mitbewerb durchzusetzen. Aber wie kommt man zu Ideen? mehr


Wiederholung steigert

den Verkauf um 20 Prozent. Diese These wurde mit Feldtests mehrmals bestätigt und ist gerade für Verkäufer ein zentraler Faktor zur Umsatzsteigerung! mehr


Markt vs Zielgruppe

Kennen Sie den Unterschied zwischen Markt - Ihrem Zielmarkt - und der Zielgruppe - also Ihren (potentiellen) Kunden? Hier eine kurze Erklärung zur Definition. mehr


Bewerbermanagement

Haben Sie einen Plan oder eine Strategie wie Sie mit Bewerbern umgehen - vor, während und nach dem Bewerbungsprozess? Hier kann man vieles richtig machen! mehr


Zielgruppen Marketing

Wer seine vorhandenen und potentiellen Kunden wie Masse behandelt, darf sich nicht wundern wenn er selber wie Masse behandelt wird. mehr


Verkaufsabschluss mit Sicherheit

Jeder unter Ihnen muss tagtäglich verkaufen. Entweder weil es Ihr Beruf ist, oder weil Sie andere von sich und Ihren Ideen überzeugen wollen oder sogar müssen. mehr


Gesteuertes Empfehlungsmarketing vs Verkauf

Müssen Sie noch verkaufen, oder leben Sie schon von Empfehlungen? Wie das für Sie funktionieren kann zeigt der folgende Artikel mehr


Online Marketing - das Erfolgsgeheimnis

Über online Marketing wird seit einiger Zeit viel berichtet und es gilt als die Wunderwaffe des 21. Jahrhunderts für unternehmerischen Erfolg. mehr


Machen SIE Ihre Kunden zu Wiederkäufern?!

In einer repräsentativen Umfrage unter Kunden verschiedener Shops wurde erhoben, ob Sie in besagten Geschäften wieder kaufen würden. mehr


Marketing ist Liebe

und nicht nur Marketing, auch Verkauf, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sind mit Liebe gleich zu setzen und müssen so behandelt werden. mehr


Analyse zur Positionierung

Speziell neu gegründete Unternehmen brauchen eine klare Positionierung. Aber auch alt eingesessene tun gut daran sich mit Innovationen aufzuladen mehr


Gute Ernte braucht gute Saat

Oder wie die Amerikaner sagen: Poor performance precedes poor preperation - also einer schlechten Leistung geht eine schlechte Vorbereitung voraus. mehr


Zielgruppe Zielperson

Wer seine Zielgruppe wie Masse behandelt, wird auch von seiner Zielgruppe wie Masse behandelt. Einheitsbrei und Marketingfloskeln führen zu Nicht-Kauf mehr


Würden Sie uns weiterempfehlen?

Der Net-Promoter-Score (NPS) gibt Ihnen die Antwort wieviele Kunden, Stammkunden oder sogar Fans ihr Unternehmen hat. mehr


Weg mit den schlechten Kunden

Richtig gehört! Hier kommt eine Anleitung wie Sie Ihre Produktivität und Effektivität steigern und die Freude an Ihrer Arbeit (wieder) finden mehr


Marketing = Werbung = Verkauf

Heute lehne ich mich mit meiner Sichtweise auf die Herangehensweise im Markt und auf meine Zielgruppen mal ganz weit aus dem Fenster. mehr


Marktnische - Nischenmarkt

Wollen Sie lieber ein kleiner Fisch in einem großen Teich, oder doch lieber ein großer Fisch in einem kleinen Teich sein? mehr


Grafik verkauft wie dieses Beispiel zeigt

alleine nicht, aber der Rahmen ist wichtig, also das drum herum. Hier geht es mir um die optische Wirkung und den Auftritt unter Einhaltung des Corporate Designs mehr


16 goldene Tipps

Nach Levinston gibt es 16 goldene Marketing Regeln. Wer diese kennt, versteht und befolgt hat gute Chancen auf Erfolg. mehr


Der Irradiationseffekt im Marketing

Dieser Begriff kommt aus der Gestaltpsychologie. Damit kann ich die Beurteilung meines Produktes durch potentielle Käufer beeinflussen. mehr


Werbung heute

Im Gegensatz zu früher wird die Welt so gezeigt, wie sie tatsächlich ist, nämlich aus dem täglichen Leben gegriffen. mehr


Ideen & Innvoationen

Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist - Victor Hugo. Für Marketing, PR und Werbung gilt deshalb: lassen Sie sich etwas einfallen. mehr


Emotionale Entscheidungen

Kaufentscheidungen werden unbewusst aufgrund von erzeugten Emotionen getroffen. Jeder Kundenkontaktpunkt muss deshalb emotionalisiert werden. mehr


7 Schritte zur Kundenbindung

Teilen Sie Ihre Kunden in die Kategorie: Kunden - Stammkunden - Fans und folgen dieser Anleitung. mehr


KISS

Als Werber müssen wir verstehen wie unser Gehirn arbeitet und wie gerade unsere Werbebotschaft beim Kunden ankommt. mehr


Genießen Sie das Vertrauen Ihrer Kunden?

Menschen machen gerne Geschäfte mit denen die sie mögen. Positive Mundpropaganda kann man mit gezielten Marketing Maßnahmen steuern. mehr


Vermeiden Sie Floskeln

Marketing wäre so einfach wenn nicht der Teufel im Detail steckte. Mit den neuen Medien und dem Web 2.0 kann jeder schnell und einfach Information verbreiten. mehr


Sagen Sie DANKE

Vor dem Kauf ist nach dem Kauf. Wenn sich ein Kunde schon einmal für Sie entschieden hat, ist es an der Zeit für Sie sich zu bedanken. mehr


Online PR

Die billigste Kommunikaitonsplattform heißt Social Media: Facebook, Twitter, Google+, etc. Jeder wird zum Autor - da leidet die Qualität! mehr


11 Tipps für erfolgreiche Facebook Fanseiten

Social Media Marketing ist für viele Unternehmen bereits fixer Bestandteil der der Kommunikationsstrategie. Aber wie funktioniert das richtig? mehr


Dirigent gesucht

Einweg Kommunikation war gestern, der potentielle Käufer bestimmt heute mit und beeinflusst gleichzeitig andere potentielle Käufer. mehr


Die 3 Motive des Züricher Modells

Kaufentscheidungen sind emotionale Entscheidungen. Um diese Kaufentscheidung aktiv beeinflussen zu können, bedienen wir uns im Marketing der Gehirnforschung. mehr


Einfache Botschaften

Man kann nicht nicht kommunizieren - Paul Watzlawick. Wenn Sie ein paar Regeln der Kommunikation beachten, kommen Ihre Werbebotschaften bestimmt an. mehr


Wie begeistere ich meine Kunden?

Ein begeisterter Kunde ist ein Kunde der wieder kommt, wieder kauft und Ihr Unternehmen weiterempfiehlt. mehr


Wie erreiche ich meine Ziele?

Die Frage wird oft gestellt, und die Antwort ist - erstaunlich aber wahr - ganz einfach. Sofern man ein Ziel definiert hat! mehr


Wahrnehmung nach Miller

Der Mensch kann gleichzeitig nur 7±2 Informationseinheiten aufnehmen und im Kurzzeitgedächtnis behalten. mehr


Werte in der Corporate Identity

Unternehmens-, Produkt- und Markenwerte finden sich in der Corporate Identity wieder. Diese Werte werden hauptsächlich visuell wahrgenommen. mehr


Wie werden Informationen aufgenommen?

Produkte, Marken und Unternehmen kommunizieren durch die Symbolkraft die sie ausstrahlen - sie sind damit für das Image verantwortlich. mehr


Markenkern

Wer die Themen Marketingplan und Positionierung gelesen hat, wird um dieses Thema nicht herum kommen, es sind dies unsere zentralen Werte. mehr


Beschwerdemanagement

Negative Rückmeldung können Sie nutzen um positive Stimmung für Ihr Unternehmen zu machen. Hier ein sechs Stufen Plan. mehr


SWOT Analyse

Interne Stärken und Schwächen stehen externen Möglichkeiten oder Bedrohungen gegenüber. Am Anfang jedes Markteintrittes steht dieses Tool. mehr


Marketingplan

Das zentrale Thema jedes erfolgreichen Unternehmers. Aber wie sieht er denn aus, was soll alles drinnen stehen, wie lange soll er sein? mehr


Die magische Sieben der Selbstdarstellung

Was für einzelne Personen gilt, ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen anwendbar weil diese Unternehmen meist sehr personenbezogen auftreten. mehr


Aufbau einer Homepage

Wer will gute Website machen, der muss haben neun Sachen. Für den Besucher der Startseite muss folgendes auf einen Blick erkennbar sein. mehr


Die Wirkung der Farben

Information wird visuell aufgenommen. Deshalb muss im Corporate Design festgelegt werden, welche Aussage, welchen Eindruck und welche Wirkung ich erzielen will. mehr


Positionierung

Geben Sie Ihren Kunden - vorhandenen und potentiellen - einen guten Grund sich für Sie zu entscheiden. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele. mehr


Vorausschauendes Marketing

Me-too Produkte, abgeschaute Werbekampagnen, verschlafene Trends, kopierte Marken. All das wird keinen Erfolg bringen. mehr


Sie verändern die Welt!

Werden Sie aktiv

Ich lade Sie herzlich in mein Netzwerk ein. Sowohl im "Montag-Frühstücks-Club" als auch in persönlichen Interviews trage ich für meine Partner die "1.000-Marketing-Tipps-Sammlung für volle Auftragsbücher" zusammen.

Sie sind gefragt

Erzählen Sie mir von Ihren Erfolgen, Ideen, von Werbung die Sie auf Reisen, im Fernsehen, auf Facebook oder Youtube etc. gesehen haben, erhaltene Werbung die Sie beeindruckt hat uvm., und profitieren Sie vom Wissen anderer!

 Newsletter bestellen